Süßkartoffel Gratin⁵

Süßkartoffel Gratin⁵

Zutaten:

  • 4 mittlere Süßkartoffel geschält und in feine Scheiben geschnitten
  • 150g geriebener Parmesan oder sonstiger beliebiger Hartkäse
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 Eier verquirlt
  • 2 MSP Muskatblüte gemahlen
  • Schwarzen Pfeffer aus der Mühle
  • Grobes Meersalz aus der Mühle oder Flor de Sal
  • 2 MSP Kurkuma
  • 5 EL gekochte Hirse/Quinoa Gemisch abgeschmeckt mit Zitrone, Kräuselpetersilie, Salz, Pfeffer (macht einen wunderbaren, krossgebratenen Abschluss)

Zubereitung:

  1. Süßkartoffel schälen und in feine Scheiben schneiden
  2. Eine Auflaufform buttern und die Süßkartoffelscheiben darin gestaffelt auslegen
  3. Die Süßkartoffelscheiben ein wenig mit dem Salz würzen
  4. Schlagobers, Eier, Parmesan und die Gewürze miteinander gut verrühren
  5. Süßkartoffel mit Schlagobers Gemisch bedecken – Süßkartoffel werden nicht komplett abgedeckt!
  6. Zum Abschluss gebe ich die Hirse/Quinoa GEKOCHT und GEWÜRZT
  7. Ober- Unterhitze bei 200Grad für gute 25 Minuten ins Rohr
  8. Grüne Beilage: saisonaler Salat

Wirkung laut TCM:

Durch die Zutaten von Schlagobers, Parmesan und Süßkartoffel ist es ein sehr nahrhaftes Rezept. Alle 3 Hauptzutaten sind dem Element Erde zugeordnet. Die Süßkartoffel tonisiert unser Qi von Milz und Magen. Es nährt auch unser Blut und unseren Nieren Yin. Vom Temperaturverhalten ist die Süßkartoffel neutral-leicht wärmend. Durch die Zugabe von Pfeffer, Muskatblüte, Kurkuma kommt Bewegung in das Gratin.

Menü schließen