Geröstete Zartblatthaferflocken mit Rosinen oder schnelles, warmes Haferflockenmüsli

Geröstete Zartblatthaferflocken mit Rosinen oder schnelles, warmes Haferflockenmüsli

Zutaten:

  • 5 – 6 EL Olivenöl 
  • 1 EL Rosinen/Sultaninen
  • 3 – 5 gehäufte EL Zartblatthaferflocken 
  • Vanille 
  • MSP Kardamom gemahlen 
  • Gehäufte MSP Zimt

Zubereitung:

  1. Olivenöl in einer Pfanne erwärmen
  2. Rosinen darin wenden und verrühren
  3. anschließend ½ TL Zimtpulver und restliche Gewürze einstreuen
  4. anschließend die Haferflocken untermischen
  5. Das Ganze wird so lange gerührt bis die Haferflocken leicht knusprig werden.

Wirkung der TCM: 

  • Erwärmend, gibt Energie & schmeckt süß-aromatisch
  • stärkt das Immunsystem
  • tonisiert unser Element Erde, sprich Milz und Magen. 

Nicht zu empfehlen bei:

  • Hitze allgemein und bei Yang Überschuss
  • Bei Hyperaktivität von Kindern
  • Generell bei einem Yin Mangel z. B. trockene Schleimhäute, Nachtschweiß, Schlafprobleme –trockener Husten (nur in Verbindung mit Birnenkompott und Mandelmus)

Tipps:

ZART- oder KLEIN HAFERFLOCKENBLATT verwenden, nur aus dem BIO Laden, die Zartblätter sind leichter verdaulich und belasten somit nicht unsere geschwächte Verdauungsenergie, 

Dazu serviere ich ein Apfelmus oder Apfelkompott. (Apfelmus – gut haltbar, und kann auf Vorrat eingekocht werden, Apfelkompott – bereits am Vortag zustellen). Damen mit Wechselbeschwerden oder hitzige Gemüter empfehle ich Hirse- Reis- oder Dinkelflocken, auch Kleinblatt. Hafer ist sehr wärmend und bringt sehr viel Energie.  

Menü schließen