KOCHEN - ESSEN - GENUSS
MEINE 5-ELEMENTE-KÜCHE

Essen, kochen, genießen. Ein Thema, das in meinem Leben schon immer eine große Rolle spielte. Ein Thema, das mich von Kindheitsbeinen an begleitet, genoss ich doch den „Luxus“ in einer Bäckerei-Konditorei aufzuwachsen. Die Geschmacksrichtung „Süß“ verführte mich rund um die Uhr – es war das reinste Schlaraffenland für jedes Kind.

Wie alles begann​

Die bitteren Folgen (m)einer süßen Kindheit waren gesundheitliche Disharmonien, wie Gewichtsprobleme, Verdauungsschwierigkeiten und später dann die daraus resultierenden Allergiebeschwerden und Unverträglichkeiten. Während meines Ganztagesjobs bei der Fluglinie Austrian Airlines griff ich des Öfteren zu falschen Lebensmittel. Zu viel an Fertigprodukten und industrialisierten Lebensmitteln. Es musste rasch gehen – für richtiges Essen, das zu mir passte, fehlte mir damals das Wissen. 

Der Richtungswechsel

Die große Trendwende kam vor ein paar Jahren, als ich selber Kinder bekam. Ich wollte dem Essen einen anderen Stellenwert geben. Das schaffte ich durch mein großes Interesse an der Ernährung nach den 5 Elementen. Aus diesem Grund wurde aus meiner GenussMacherei noch die GenussMacherei hoch5. Essen mit allen Sinnen und allen Geschmacksrichtungen.

 bitter>Feuer; süß>Erde; scharf>Metall; salzig>Wasser; sauer>Holz 

Eine tolle Erfahrung für mich war das große Wissen über die Thermik der Lebensmittel  (kühlend, erhitzend und neutral) und die Wirkung am eigenen Körper zu spüren. Am Beginn meiner selbstständigen Tätigkeit in der Genussmacherei startete ich die Produktion von Chutneys. Diese, von Anfang an sehr beliebten Kunden- oder Weihnachtsgeschenke, hatte ich bereits nach den 5 Elementen eingekocht. Die Basis all meiner Kochkünste bilden ehrliche, regionale und saisonale Zutaten. Neben der Herstellung meiner Chutneys widmete ich mich in fünf lehrreichen und intensiven Studienjahren mit großer Leidenschaft der Traditionellen Chinesischen Medizin mit Schwerpunkt auf die Ernährung nach TCM. Zusätzlich wurde ich überzeugt, von der Wirkung des Jahrtausende alte Wissen der chinesischen Medizin durch meine zahlreichen persönlichen und positiven Erfahrungen mit den verschieden anwendbaren Heilmethoden der TCM. ( westliche und chinesische Kräutertherapie und Akupunktur) 

Meine TCM-Ausbildung.

Als ersten Schritt studierte ich die Grundlagen der Traditionellen Chinesischen Medizin mit den Inhalten der Diagnostik, der Thermik und Wirkung der Kräuter und Lebensmittel, Physiologie und Pathologie und in drei Jahren die Phytotherapie (westliche und chinesische Kräuter) bei Florian Ploberger am Bacopa Institut. Weitere Fortbildungen folgten bei Claude Diolosa, ebenfalls am Bacopa Institut und anschließend der Lehrgang zur Ernährungsberatung nach TCM mit Abschluss des Ernährungsdiplom nach TCM am Schlossberginstitut in Wien. ( Diplomarbeit mit dem Thema:  Achtung Pollen im Anflug – lindert die Ernährung nach den 5-Elementen, unterstützt durch traditionelle chinesische Medizin, die allergische Rhinitis im Alltag? ) 


Lass die Nahrung dein Heilmittel und die Heilmittel deine Nahrung sein. -Hippokrates

Genussvoll und nahrhaft in allen Lebenslagen.

 Die Ernährung nach TCM hat mich davon überzeugt, dass für ALLE und für jede Etappe des Lebens eine genussvolle Ernährung, ohne viel Aufwand und Zeit, möglich ist. „Du bist, was du isst“: Für alle typischen Beschwerden kann durch eine Änderung des Lebensstils und einer bestimmten Ernährungsgewohnheit Linderung geschaffen werden. In meinen Kochrunden greife ich bevorzugt zu regionalen und saisonalen Produkten. Wir verwenden ehrliche Zutaten, kochen wieder selber und wissen genau, was wir in dem Gericht, nebst den 5 Elementen (alle 5 Geschmacksrichtungen) verarbeitet haben.

Alltagstauglich und unkompliziert

Als Ernährungsexpertin ist es mir ein großes Herzensanliegen, dieses Thema bekannt zu machen und zu vermitteln. Den Menschen Tool und Tipps in die Hand zu geben, mit denen sie ihr körperliches Wohlbefinden wieder erlangen können. Und das mit Spaß und großer Freude.

Ich finde, dass es unglaublich wichtig ist, auf sich selbst zu hören. Wie fühle ich mich, nachdem ich gegessen habe? Was zeigt mir mein Körper bereits?  Die Informationsflut an Ernährungsempfehlungen ist enorm und unüberschaubar geworden und wirft oft große Fragezeichen auf. Ich war schon in früheren Jahren fasziniert davon, welche unglaubliche Wirkung bereits die einfachsten Lebensmittel auf unsere körperliche und geistige Gesundheit haben.

Jede Art von Ernährungsumstellung sollte einfach in den Alltag integriert werden können. Die grundlegende Frage dabei ist: Was möchte ich mit einer Ernährung nach TCM erreichen? Welche sind meine persönlichen Ziele? Möchte ich meine Vitalität steigern, meine Gesundheit erhalten, bestehende Ungleichgewichte ausgleichen? Möchte ich endlich mein Wohlfühlgewicht erreichen oder dieses halten? Möchte ich bestehende Erschöpfungszustände oder körperliche Beschwerden wie Kopfweh, Menstruationsbeschwerden, wiederkehrende Blaseninfektionen, Wechselbeschwerden, Schwindel, Schlafprobleme lindern oder sogar loswerden? Gibt es Unverträglichkeiten, die mir nicht mehr erlauben, alles zu essen?

Blank recipe book with vegetables on wooden table

persönliche Beratung

Wenn Sie sich hier angesprochen fühlen, dann kontaktieren Sie mich. Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

 



Kinder und Ernährung nach TCM

Ich möchte unserem Nachwuchs die Freude und Begeisterung für gesundes Essen mit allen Sinnen von klein auf näher bringen. 

chef seasoning meal with fresh sea salt

Kochworkshops

Back to Basic – mit einfachen, frischen & selbstgekochten Gerichten

Rezepte

Bekömmlicher Morgenstart⁵

Energie, Kraft und Wärme tanken — der richtige Schub für unseren Tag. Egal ob süß oder pikant — in der 5-Elemente-Küche findet jeder sein Lieblings-Frühstück.

Saisonal und regional⁵

Welches Gemüse begrüßt uns gerade auf den heimischen Feldern und in den eigenen Gärten? Frisch, abwechslungsreich und voller wertvoller Nährstoffe — Obst, Gemüse und frische Kräuter aus der Region schmecken nicht nur besser sondern sind bekömmlich, gesund und machen froh. Sowieso.


Was koche ich heute?

Gekochtes Essen ist wohltuender und viel bekömmlicher für unsere Verdauungsorgane als eine kalte Jause. Rezepte mit Erdcharakter stärken die Mitte, sättigen, spenden Vitalität und Power.

 


Naschen⁵

Gewusst wie, kann sogar Naschen gesund sein. Süße Leckereien mit weniger Zucker, Fett und Kohlehydraten — dafür voller Ballaststoffe und natürlicher Süße: Das Stimmungshoch ist garantiert!

Wichtige Info

Die Ernährungsberatung dient der eigenen Gesundheitsvorsorge und ersetzt im Krankheitsfall nicht einen Arztbesuch. Wenn wir uns gemäß unserer individuellen Bedürfnisse, je nach Konstitution und Alter ernähren, bauen wir unsere Lebensenergie auf und  lassen Krankheiten erst gar nicht aufkommen.

Die Basis einer wohltuenden Ernährung bilden einfache, frische & selbstgekochte Gerichte. Regional und saisonal zubereitet. Verfeinert mit wertvollen Kräutern und Gewürzen. Geregelte Mahlzeiten, der Verzicht auf zuckerhältige Getränke, langes Kauen und  gute Laune bei jedem Essen – das sind die Basics mit der eine sanfte Ernährungsumstellung nachhaltig gelingen kann.

Vermeiden sollten Sie unbedingt Fertigprodukte und Lebensmittel mit langer Liste an Inhalts- und E-Stoffen. Verzichten Sie auf Produkte mit den Auszeichnungen „Light“, „Balance“ oder „fettreduziert“.

Ihr Körper, Ihr Geist und Ihre Seele werden es Ihnen danken. 

Menü schließen