Feurige kalte Gemüseschale

Feurige kalte Gemüseschale

Zutaten:

1 kleine rote Zwiebel grob gewürfelt

1 Knoblauchzehe grob geschnitten

1 Chilischote entkernt und gehackt

50g Mandelblättchen leicht angeröstet

1 TL Reissirup

Pfeffer

Salz

3 EL Rotweinessig

6 EL Olivenöl

30g Mandelstifte

3 kleine Salatgurken in grobe Stücke geschnitten

1 Paprikaschote gelb, orange oder rot in grobe Stücke geschnitten

600 g reife Eiertomaten 1 Minute kurz in kochendes Wasser – kalt abschrecken – Haut abziehen – in Stücke geschnitten 

Zubereitung:

Alle zubereiteten Gemüseteile, Mandelstifte, 6 EL Olivenöl und 3 EL Rotweinessig, Salz, Pfeffer, Reissirup in einem möglichst leistungsstarken Mixer feinst pürieren. Suppe in den Kühlschrank für mindestens 4h. Kann warm und gekühlt gegessen werden, je nach Verlangen und Witterung. 

Beim Servieren in kleine Schälchen die gerösteten Mandelblättchen für die Deko verwenden. 

Sehr nett sieht es auch, wenn Du ein wenig Gurke, Tomate, Paprika klein würfelst und kurz vor dem Servieren auf den Mandelblättchen anrichtest.

Wirkung der TCM: 

Der größte Gemüseanteil in der Suppe sind die Tomaten und Gurken. Diese wirken kühlend. Die geringe Menge an Chili hilft uns beim Runterkühlen. Kleine Schweißperlen auf der Haut entstehen und die Verdunstungskälte, die sich dann entwickelt, kühlt. Willst Du es noch ein wenig kühler haben, dann gib einfach ein paar Stücke von der Wassermelone beim Pürieren dazu. 

Menü schließen